Paris Wetter und Klima – wann ist die optimale Reisezeit

Paris Wetter am Eifel

Paris Wetter im Herbst

Paris Wetter und Klima ganzjährig. Keine andere Stadt verfügt über so ein romantisches Flair wie Paris. Doch wie ist das Wetter in der Stadt der Liebe und wann ist die beste Reisezeit? Das Wetter in der Hauptstadt Frankreichs kann grob mit dem in Süddeutschland verglichen werden. Der Grund hierfür ist ganz einfach, denn die Stadt liegt am gleichen Breitengrad wie Karlsruhe. Paris befindet sich in einer gemäßigten Klimazone. Dies macht sich mit sehr milden Wintern und warmen Sommern bemerkbar.

Paris Wetter im Herbst

Der Herbst beherrscht das Stadtbild von Ende September bis Anfang Dezember. Die Sonnentage werden weniger und es herrscht eine Temperatur von rund 7 Grad Celsius. Zudem fallen in diesem Zeitraum auch vermehrt Regenschauer nieder, welche zeitweise auch sehr heftig und lange ausfallen können. Besonders im Monat November ist in Paris ein eher ungemütliches Wetterbild.

 



 

Paris Wetter im Winter

Paris Wetter

Paris Wetter im Winter

Der Winter in Paris ist sehr kalt. Mit lediglich drei Sonnenstunden am Tag und einer Temperatur um den Gefrierpunkt, hält in den Monaten Dezember, Jänner und Februar der Winter Einzug über die Stadt. Zudem kommen monatlich noch etwa 11 Regentage monatlich in dieser Zeit hinzu. Ebenfalls nicht ungewöhnliches ist, wenn im Winter in der Stadt Eis- und Schneechaos herrscht.

Ab März macht sich ein sehr angenehmes Klima in Paris bemerkbar. Ab Anfang April bis Ende Mai klettern die Temperaturen auf etwa 19 Grad Celsius. Täglich werden die Sonnenstrahlen mehr und mit etwa 7 Sonnenstunden täglich, zeigt sich die Stadt an der Seine von seiner besten Seite. Leider kann es im Mai immer wieder zu heftigen Gewittern und Regenschauern kommen.

Paris Wetter im Sommer

Der Sommer in Paris ist unbeschreiblich. Er lädt zu einem gemütlichen Spaziergang ein und Temperaturen um die 30 Grad Celsius sind allemal möglich. Geniessen Sie den Sommer und sehen Sie sich die ein oder andere Sehenswürdigkeit an. Der wohl heißeste Monat ist mit Abstand der Juli. Auch der Hitzerekord aus dem Jahr 1947 mit 40,4 Grad Celsius wurde im Juli aufgezeichnet. Der August hingegen gilt als sehr trocken und natürlich ebenfalls noch sehr warm.

 

Paris Wetter

 

Reisezeit Paris by Urlaub, Strand und Meer

Reisezeit Paris by Urlaub, Strand und Meer

 

 

Spread the word. Share this post!